skip to content

Über mich

 

Geboren 1963, verheiratet, 2 Töchter.
Bis zur Geburt der Kinder als Ingenieurin tätig
Anette Schulze-Ostheimer
1994 Erster Kurs über Bachblüten
danach verschiedene Kurse:
Fußreflexzonen-Therapie nach Marquardt
Dorn Therapie
Breuss Therapie
Schüssler Salze
2001-2003 Ausbildung zur Heilpraktikerin am
Zentrum für Naturheilkunde in München
2003 Amtsärztliche Prüfung und Eröffnung der eigenen Praxis
2004 Ohr-Akupunktur Phyto-Therapie
2005 TCM, klassische Akupunktur und Tuina
2006 Spagyrik-Ausbildung (Phylak)
2008 Schädelakupunktur nach Yamamoto
2012-2013 Ausbildung Transformations-Therapie nach R. Betz
   

 

 

Kurze Reflexion meines Werdeganges

Ein Mensch hat, meiner Meinung nach, verschiedene Fähigkeiten und damit auch vielfältige
Möglichkeiten sein Leben zu gestalten.

So stand bei mir zunächst die technische Begabung im Vordergrund, die zu einem
technischen Studium und zur 8–jährigen Tätigkeit als Ingenieurin führten. Letztendlich führte
mich meine Leidensgeschichte, nach etlichen vergeblichen Versuchen mit der Schulmedizin
zur Naturheilkunde.

Heute darf ich „meiner“ Migräne dankbar sein, da sie mich auf meinem Weg über Kenntnis
von körperlichen Funktionen, schließlich auch zur tieferen Erkenntnis und Verstehen des
menschlichen Seins führte.

Auch ist in mir durch dieses Leiden der Wunsch entstanden, andere Menschen nicht
mit ihren Schmerzen alleine zu lassen. Natürlich bin ich auf diesem Weg noch lange
nicht am Ende angelangt. Meine eigene Migräne habe ich noch immer nicht gänzlich
besiegt, aber mit meinem Wissen das ich erworben habe, konnte ich schon Menschen
helfen, die auch schon länger auf der Suche nach Hilfe waren.

Für mich ist es wichtig verschiedenste Therapie-Formen zu beherrschen, da ich so jeden
Patient individuell behandeln kann. Verschiedene Krankheiten von unterschiedlichen Menschen
können so auf verschiedenen Ebenen (Körper-Geist- Seele) und von verschiedenen Richtungen
her betrachtet werden.

Besonders meine neueste Ausbildung in der Transformations-Therapie liegt mir dabei sehr
am Herzen, da ich während der 8-monatigen Ausbildung sehen konnte, dass man damit den
Ursprung von Krankheiten erkennen kann, aber auch  von Lebensumständen, in denen wir
feststecken, oder Situationen, denen wir immer wieder begegnen.

Es ist eine Therapie, in der wir uns zuerst ganz bewusst selbst kennenlernen, verstehen,
warum unser Leben genau so verlief, wie wir es erlebt haben und uns dann bewusst dafür
entscheiden können ein Leben in Gesundheit, Liebe und Freude zu leben.

 

  TOP

© 2013 Anette Schulze-Ostheimer // design by www.life-design.de // cms by Website Baker